Los gehts!

Viel Zeit habe ich damit verbracht eines zu tun: jammern. Ist ja auch das einfachste, wenn man zugenommen hat und sich nicht mehr wohl fühlt. Ja, nicht mehr, tatsächlich gab es oft Zeiten, in denen ich meine Figur gemocht habe. Ich bin 1,60 m groß. Oder eher klein. Glaubt man "Experten", so wäre ein Gewicht von 54 kg als Idealgewicht bei dieser Größe anzusehen.


Einst wog ich soviel, das war in der 10. Klasse also mit 16/17 und schlank war das auch nicht. Zumindest sah es an mir nicht schlank aus. Während des Studiums verfiel ich zeitweise einem Sportwahn, der mich auf 45-48 kg brachte. Das war schlank, zu schlank.


Nun arbeite ich seit zwei Jahren, bewege mich wenig und musste gut ein Jahr Antidepressiva nehmen. Ich war nie der Größe Süßigkeiten oder zwischendurch Esser! Aber ich befinde mich nun bei 64 kg. Trotz viel Wasser, maximal drei Mahlzeiten und vor allem normaler Ernährung. Nicht übermäßig gesund, aber auch nicht in solchen Mengen, dass eine solche Gewichtszunahme die logische Konsequenz wäre.


Und nun habe ich den Entschluss gefasst: Es reicht!!

13.7.14 19:42, kommentieren